Druckversion / Zur Bildschirmversion





Unterstützte Beschäftigung Bremerhaven

„Unterstützte Beschäftigung“ ist eine Maßnahme nach § 38a Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) für einen besonderen Personenkreis von Menschen mit Behinderungen, die sich beruflich orientieren und qualifizieren möchten.

„Erst platzieren, dann qualifizieren“.

Mit der Unterstützung eines Trainers können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Maßnahme verschiedene Arbeitsfelder in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes kennen lernen und erproben. Indem sie betriebliche Anforderungen und Arbeitsabläufe kennen lernen, können sie sich neue Kenntnisse aneignen und ihre praktischen wie sozialen Fähigkeiten weiter entwickeln und festigen.
Das Ziel der Maßnahme ist es, in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt einzumünden.

An der Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung“ können Jugendliche (vor allem SchulabgängerInnen) und Erwachsene teilnehmen, die durch ihre Behinderung nur mit Unterstützung eine Chance haben, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. Insbesondere sind das:

•    lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung
•    geistig behinderte Menschen im Grenzbereich zur Lernbehinderung
•    behinderte Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung und / oder mit Verhaltensauffälligkeiten.


Die Aufnahme in die Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung“ erfolgt über die Agentur für Arbeit oder andere Kostenträger. Die Teilnahme an der Maßnahme dauert in der Regel 24 Monate. Auch nach der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis können die TeilnehmerInnen bei Bedarf im Arbeitsleben unterstützt werden (Berufsbegleitung).

Die Maßnahme wird durchgeführt in einer neuen Außenstelle des Integrationsfachdienstes in der Kurt-Schumacher-Straße 4-6 in Bremerhaven-Leherheide.

Verantwortlich für die Durchführung ist Carolin Emrich, die bereits von April 2001 bis Juni 2008 Mitarbeiterin des IFD gewesen ist. Weiterhin wird Mechtild Ungar, Leiterin des IFD, Stundenanteile in der Maßnahme übernehmen.

Hier geht es zur "Unterstützten Beschäftigung".

Hier können Sie das Faltblatt "Unterstützte Beschäftigung" herunterladen.


Druckansicht


Powered by Koobi:CMS 7.22 © dream4®