Darstellung
Auto
XS
S
M
L
XL
Kontaktdaten & Darstellung

Auswirkung der Corona-Pandemie auf die EWW WfbM

Seit dem 19. März 2020 gilt das Verbot der Beschäftigung und Betreuung für Menschen mit Behinderung als Beschäftigte oder Teilnehmer im Eingangs-Verfahren oder Berufs-Bildungs-Bereich. Das hatten das Ordnungs-Amt und der Magistrat von Bremerhaven angeordnet. Die Anordnung gilt bis zum 14. April 2020.

Jetzt gibt es eine neue „Verordnung zum Schutz vor Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2“ der Freien Hansestadt Bremen vom letzten Freitag, 03. April 2020. Die Verordnung betrifft auch die EWW WfbM. Danach gilt das Beschäftigung- und Betreuungsverbot für Sie noch weiter bis zum 19. April 2020.

Wir erwarten, dass das Verbot nach dem 19. April noch einmal verlängert wird. Wir wissen aber noch nicht, ob das geschieht. Und wir wissen auch noch nicht, für wie lange dann das Verbot noch einmal verlängert wird. Das wird vom Senat in Bremen entschieden.

Das Angebot für den Not-Dienst bleibt bestehen. Darüber hatten wir Sie mit unserem Brief vom 19. März informiert. Auch die angestellten Kolleginnen und Kollegen arbeiten in den wichtigen Arbeits-Bereichen weiter. Den Werkstatt-Lohn für Sie zahlen wir auch ganz normal weiter.

Unsere telefonische Beratung ist ebenfalls weiterhin für Sie da. Stellen Sie Ihre Fragen bitte den Kollegen aus dem Sozialen Dienst am Telefon:

Arbeits-Gruppe

Ansprech-Partner

Telefon-Nummer

TPS, MBS, AWI

Frau Canan Bal

0175/ 26 14 450

Konfektionierung, Bistro, Küche, Holzwerkstatt,  Lichtblick, Hauswirtschaft, Zentrale

Herr Lukas Althaus

0160/ 47 73 179

Lattenrostmontage, WSC, Blatt für Blatt, Buch für Buch Zentrallager

Herr Tim Neumann

0160/ 97 85 40 35

Gartenbau, Bürgerpark-Süd, Klinikum Reinkenheide, CAP-Markt Wremen, Hof Olendiek, Keramik

Frau Roswita Sonik

0175/ 43 92 168

Metall, Gas/Ölbrennermontage, Verpackung, Hausmeistergruppe

Herr Henning Blank

0151/ 52 55 44 80

Eingangs-Verfahren und Berufs-Bildungs-Bereich

Frau Jana Severin

0170/ 33 17 650

Sobald es etwas Neues gibt oder wir wissen, wann Sie wieder arbeiten dürfen, schreiben wir Ihnen. Alle News können Sie unter www.eww.de und auf unsere Facebook-Seite einsehen. Es ist für uns alle schwer, diese Zeit zu überstehen. Aber wir halten zusammen und wir schaffen das. Und vor allen Dingen: bitte bleiben Sie gesund!