Darstellung
Auto
XS
S
M
L
XL
Kontaktdaten & Darstellung

EWW WfbM für Beschäftigte weiterhin geschlossen

Die Bundeskanzlerin und die Regierungs-Chefs aus Bund und Ländern haben in einer Telefon-Konferenz gestern Nachmittag entschieden, dass die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie verlängert werden.

Wir glauben, dass deswegen der Senat in Bremen Ende dieser Woche oder Anfang kommender Woche entscheiden wird, dass auch das Beschäftigungs- und Betreuungs-Verbot in den Räumen der WfbMs in Bremen verlängert wird. Daher können wir die EWW WfbM nicht wieder am 19. April für die Beschäftigten öffnen. Es wird noch einige Zeit länger dauern, bis Sie dort wieder arbeiten können. Leider können wir Ihnen jetzt noch nicht sagen, wie lange das sein wird. Weil der Beschluss des Senats noch nicht vorliegt. Sobald wir aber wissen, wann Sie wieder arbeiten können, schreiben wir Ihnen.

In der Zwischenzeit gibt es aber auch etwas, was Sie noch tun können:

  • Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, sprechen Sie mit den Kolleginnen und Kollegen vom Sozialen Dienst. Wer das ist, haben wir Ihnen schon geschrieben.
  • Wenn Sie die Not-Betreuung in Anspruch nehmen wollen, sprechen Sie bitte auch mit dem Sozialen Dienst. Die Not-Betreuung ist in der Verpackungs-Gruppe im Werk I eingerichtet. Dort werden Verpackungs-Aufträge bearbeitet.
  • Die EWW WfbM ist nach wie vor nicht geschlossen. Deswegen arbeiten die Angestellten weiter. Wir arbeiten in den Bereichen, die für uns besonders wichtig sind. Als Ausnahme können dort auch Beschäftigte arbeiten. Dann müssen wir die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport vorher informieren.

Es ist leider so, dass wir uns noch eine ganze Zeit mit dem Corona Virus beschäftigen müssen. Davon sind wir alle betroffen. Aber wir werden diese Zeit überstehen. Viele herzliche Grüße an Sie von Ihren Fachkräften, Gruppenleitern, Mitarbeitern des Sozialen Diensts und allen Angestellten der EWW.

Bitte bleiben Sie gesund!